Kunst

Das wohltemperierte Neuron

Auch ein analoger Synthesizer muss gestimmt werden. Die Kabel wandern von einer Buchse in die nächste, jedes Mal erklingt ein anderer Ton, den die Neuronen des Künstlers erzeugen. Über die Grenzen der Stammzelltechnologie und die Verbindung von Labor und Kunst.

NEW ART | TRA WEN

Wer einmal mit der rechten Hand in den linken Handschuh geschlüpft ist, hat nicht nur feststellen müssen, dass der Handschuh nicht passt, er hat auf diesem Wege auch ein wichtiges Grundprinzip der Natur kennengelernt: die Chiralität. Sie kommt überall in der Natur vor und bezeichnet Körper oder auch Moleküle, die sich wie Bild und Spiegelbild […]