Archiv für März 2016

beta-Arrestin

Forscher entschlüsseln wichtiges Signalmolekül der Zellkommunikation

Pressemitteilung des Rudolf-Virchow-Zentrums, Forschungszentrum für Experimentelle Biomedizin der Universität Würzburg. Wissenschaftler um Carsten Hoffmann und Martin Lohse von der Universität Würzburg haben β-Arrestin erstmals als eigenständiges Signalmolekül identifiziert. Das Protein moduliert einen pharmazeutisch bedeutsamen Signalweg. Die Ergebnisse wurden in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlicht. Es ergeben sich neue Angriffspunkte für Medikamente, zum Beispiel in der […]

Mehr Frauen in die Forschung – wie sich der „Confidence Gap“ überwinden lässt

Falls Sie am späten Nachmittag des 5. März noch im Labor beschäftigt waren, haben Sie ein eine besondere Elena-Timoféeff-Ressovsky-Vorlesung verpasst. Die Organisatorin Dr. Christiane Nolte hatte zusammen mit Dr. Daniela Panáková die Wissenschaftlerin Dr. Anne Corcoran vom Babraham Institute in Cambridge, Großbritannien, eingeladen.

UniStem Day 2016 – erster deutscher Stammzellforschungs-Tag in Berlin

Über 200 Schülerinnen und Schüler auf den Spuren von Stammzellen. Am 11. März 2016 stand in Berlin ein ungewöhnliches Thema auf dem Stundenplan Biologie begeisterter Schülerinnen und Schüler: Stammzellen. Über 200 Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler von 15 Berliner Schulen besuchten den bundesweit ersten UniStem Day am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) in Buch. Der neue Aktionstag […]

Dr. Markus Landthaler

Systembiologe Markus Landthaler für seine Forschung ausgezeichnet

Wie Gene wirken, wird von der Zelle vielfältig reguliert. Dr. Markus Landthaler vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) wurde nun von der GlaxoSmithKline-Stiftung für seine innovative Forschung im Bereich der Genregulation ausgezeichnet. Der Berliner Systembiologe untersucht das Zusammenspiel von Proteinen, die die Funktion der Boten-RNA beeinflussen – den temporären Träger von Geninformation, der durch das […]

Cartoon: Die erbärmlichste Entschuldigung für einen Proteinkristall

Will man die dreidimensionale Struktur von Proteinen herausfinden, kann man die Technik der Röntgenkristallografie benutzen. Auch Daniel Olal und Oliver Daumke klärten die Struktur des Hanta-Virus-Proteins auf, indem sie einen dreidimensionalen Protein-Kristall züchteten, in welchem sich die einzelnen Proteine regelmäßig anordneten. Der Kristall wird mit einem brillanten Röntgenstrahl beschossen, der durch den Kristall gebeugt wird. Aus dem Beugungsmuster der Röntgenstrahlen kann man […]

Neue Stiftung am MDC fördert junge internationale Wissenschaftler

Seit dem 22. Februar 2016 ist am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) die neu gegründete Stiftung Gisela Krebs (SGK) angesiedelt, die exzellente junge internationale Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler auf dem Gebiet der Muskelstammzellforschung fördern will. Die Stifterin Gisela Krebs ist Schwester des Nobelpreisträgers Hans A. Krebs, dessen medizinisch orientierte Forschung wegweisend für die Aufklärung des Zellstoffwechsels […]

Martin Lohse wird Vorstandsvorsitzender und wissenschaftlicher Direktor des Max-Delbrück-Centrums

Der Aufsichtsrat des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin in der Helmholtz-Gemeinschaft (MDC) hat Prof. Dr. Martin Lohse zum Vorsitzenden des Vorstandes und wissenschaftlichen Direktor des MDC bestellt. Der Würzburger Pharmakologe wird sein Amt am 1. April antreten. „Mit Herrn Professor Lohse gewinnen wir einen hervorragenden Wissenschaftler, der die Brücke von der Grundlagenforschung in die klinische Praxis […]

Jeanette Schulz-Menger ist neue Präsidentin der weltgrößten CMR-Gesellschaft

Seit Januar 2016 steht Prof. Dr. Jeanette-Schulz-Menger, Leiterin der Forschungsgruppe „Kardio-MRT“ am ECRC sowie der Hochschulambulanz für Kardiologie Charité Campus Buch, der Society for Cardiovascular Magnetic Resonance (SCMR) als Präsidentin vor. Die SCMR ist die weltweit größte Gesellschaft, die Fachleute rund um das Thema Herz-MRT vereint. „Wir bringen Expertinnen und Experten aus der Kardiologie, Radiologie, […]

Dr. Kathryn Poole

Nachwuchsforscherin Kathryn Poole folgt Ruf an die Universität von Neusüdwales

Dr. Kathryn Poole, Nachwuchswissenschaftlerin am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC), hat eine neue Position an der australischen Universität von Neusüdwales (UNSW) angenommen. Dort wird sie weiter daran forschen, wie die zelluläre Wahrnehmung von feinsten mechanischen Reizen auf molekularer Ebene funktioniert.