Archiv für Februar 2016

Neue Adern sprießen unter Druck

Der Blutdruck ist treibende Kraft bei der Angiogenese. Das hat eine Arbeitsgruppe um Prof. Holger Gerhardt vom MDC jetzt in einer Arbeit in Nature Cell Biology erstmals gezeigt. Das Team machte sichtbar, wie der Druck des Blutes Einstülpungen in die Zellmembran von Gefäßzellen presst und wie daraus ein zusammenhängender Gefäßschlauch heranwächst. Die Zelle selbst dirigiert […]

Links: die ringförmigen, sechszähligen Komplexe lagern sich zu einer Röhre zusammen. Bild: Daniel Olal/MDC

Struktur eines Hantavirus-Proteins als vielversprechende Vorlage für Medikamenten-Design

Gegen die Infektion mit einem gefährlichen Hantavirus gibt es kein Heilmittel. Wissenschaftler vom Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (MDC) konnten nun die dreidimensionale Struktur eines Hantavirus-Proteins aufklären, das für dessen Vermehrung essentiell ist. Sie veröffentlichten ihre Ergebnisse im Fachjournal Cell Reports und stellen damit eine Vorlage bereit, in die neue Medikamente wie Puzzlestücke eingepasst werden können.

Das sich selbst erneuernde Hirn: Forschungsthema von Gerd Kempermann

Vor wenigen Jahren noch als Ding der Unmöglichkeit abgetan, heute ist es das Forschungsgebiet von MDC-Alumnus Prof. Gerd Kempermann: das sich selbst erneuernde Gehirn. Kempermann untersucht sowohl welche Funktionen Hirn-Stammzellen im Lernprozess besitzen, als auch weshalb und wie ein aktives Leben Mäuse (und Menschen) geistig fit macht.

Gentherapie: Auf Mutationen ausgerichtete T-Zellen gehen gegen Tumoren vor

Ein internationales Forscherteam mit Wissenschaftlern des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC), der Charité, des Berliner Instituts für Gesundheitsforschung (BIH), der Humboldt-Universität und der Universität von Chicago hat Zellen des Immunsystems so verändert, dass sie Tumorzellen erkennen und gezielt bekämpfen. Wie dies funktioniert, demonstrierten die Wissenschaftler erfolgreich in Mäusen. Auf den Erkenntnissen aufbauende Krebstherapien hätten weniger […]

Cartoon: Das monotone Leben einer Stammzelle

Sehen Sie hier die ersten Zeichnungen einer Serie von molekulararbiologischen Cartoons, die Themen aufgreifen, die wir auch am MDC erforschen. Dieses Mal geht es darum, wie Stammzellen spezialisiertere Zellen hervorbringen. Wenn sich eine Stammzelle teilt, entstehen zwei unterschiedliche Tochterzellen: eine bleibt Stammzelle, während die andere “differenziert”, das heißt, sie entwickelt sich zu einer Zelle, die […]

Forschung an seltenem Bluthochdruck: neue Einblicke in die Ursachen einer globale Epidemie

Beim angeborenen Bilginturan-Syndrom verursacht ein mutiertes, hyperaktives Enzym lebensgefährlichen Bluthochdruck. Anders als bei normalen Blutdruckerkrankungen ruft es bei Betroffenen aber keine Einschränkung der Funktion des Herzens, der großen Blutgefäße und der Blutplättchen hervor. Das hat ein Forscherteam mit MDC-Beteiligung in einer Veröffentlichung in der Fachzeitschrift  Hypertension gezeigt. In Zellkulturen entdeckten die Forscher überdies, dass der […]

Gewebeschäden des Herzmuskels bis ins Detail sichtbar

Weltweit erste Kardio-MRT-Studie mit Patienten am 7-Tesla-Scanner Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin und des Max-Delbrück Centrums für Molekulare Medizin (MDC) haben erstmalig eine größere Gruppe herzkranker Patienten mittels kardialer Magnetresonanztomographie an einem 7-Tesla-MRT-Scanner untersucht. Die Aufnahmen des Hochleistungsgerätes zeigen das schlagende Herz in besonders hoher Auflösung. Details, die wertvolle Informationen über den Zustand des Herzmuskelgewebes […]

Wie Daten in wichtige Erkenntnisse über Gesundheit und Krankheit verwandelt werden

Start war im vergangenen Sommer, und nach fünf Monaten hat sie nun wohl endlich den Höhepunkt erreicht: die Auswahl der neuen Nachwuchs-Gruppenleiter. Die Art, wie solche Gruppen zusammengestellt werden, ist bei allen Instituten und Programmen unterschiedlich, und der vorliegende Fall ist alles andere als typisch, denn es sind drei Hauptparteien und zwei Positionen vertreten. Eine […]

Sitzen in der Schule

Citizen Science: Lehrer, Schüler und Wissenschaftler entwickeln zusammen Messinstrumente, um Sitzverhalten der Kinder und Jugendlichen zu erfassen Eine passive Lebensweise schadet der Gesundheit. Das wissen wir, aber viele Details dieses Zusammenhangs sind noch unbekannt. Zusammen mit Lehrern und Schülern entwickelt nun ein Wissenschaftler-Team vom MDC verbesserte Methoden, um Inaktivität im Alltag besser zu erfassen. Der […]