Archiv für Februar 2015

Neuer Differenzierungsschalter im Darm identifiziert

„Der Darm ist ein fantastisches Organ, um das Zusammenspiel verschiedener Signalwege zu erforschen“, sagt Dr. Julian Heuberger über das größte Organ des Menschen. Das Besondere der Röhre von bis zu acht Metern Länge ist die Oberfläche: Sie misst 400 bis 500 Quadratmeter. Diese große Oberfläche wird durch mikroskopisch kleine, fingerähnlichen Fortsätze der Schleimhautzellen, dem sogenannten […]

Eine neue Plattform für Stammzellen und ihre Nachkommen

Spezifische wissenschaftliche Fragestellung der biomedizinischen Forschung erfordern es, Studien oder genetische Manipulationen an bestimmten menschlichen oder tierischen Zelltypen durchzuführen. Bei vielen dieser Zellen, wie z.B primäre Neuronen oder Kardiomyozyten, ist die direkte Entnahme aus lebendem Gewebe problematisch: Wer will sich schon Zellen aus seinem Herzen oder Gehirn entnehmen lassen? Durch die jüngsten Fortschritte im Bereich […]

Weitere ERC-Förderung für Francesca Spagnoli

Das Jahr 2015 hat sehr gut angefangen: Das MDC erhielt eine weitere Förderung des Europäischen Forschungsrates ERC. Francesca Spagnoli, die in früheren Jahren einen ERC-Grant in Höhe von einer Million Euro eingeworben hatte, bekam jetzt einen so genannten Proof-of-Concept-Grant in Höhe von 150.000 Euro zugesprochen. Diese Förderung ist für Forscherinnen und Forscher gedacht, die bereits […]

Glühweinfieber

Das alljährliche Campus-Glühweinstand-Projekt, dessen gesamte Einnahmen für einen wohltätigen Zweck gesammelt werden, hat ungeahnte Höhen erreicht und 2014 den bislang größten Geldbetrag erzielt. Zu Jahresbeginn wurden 2.185,50 Euro an Klik Berlin überreicht und damit der Klik-Kontaktladen in Berlin-Mitte und die Arbeit mit jungen Obdachlosen unterstützt. Wir sind stolz darauf, das Projekt jetzt schon seit fünf […]

Baubeginn für neues Tierhaus am MDC

Vor wenigen Tagen haben die ersten Arbeiten an der Baustelle des In vivo-Pathophysiologielabors (IPL) in Berlin-Buch begonnen. Das IPL ist ein Ersatzneubau für ein älteres Tierhaus des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC) und wird Platz für bis zu 4.000 Maus- und Rattenkäfige beziehungsweise für etwa 12.000 Tiere bieten. In dem Gebäude werden außerdem Laborräume entstehen. […]

Das MDC trauert um Richard von Weizsäcker

Das Max-Delbrück-Centrum trauert um Richard von Weizsäcker. Der Bundespräsident a.D. ist am 31. Januar verstorben und wurde mit einem Staatsakt im Berliner Dom am 11. Februar verabschiedet. Richard von Weizsäcker war beim Gründungsfestakt des MDC im Dezember 1992 unter den Ehrengästen und hat seitdem stets Anteil an der Entwicklung des Zentrums genommen. Seine Ankunft am […]

Tierversuche: Beurteilung der Belastung und des Tierwohls – warum, wie & wann

Der Beurteilung der Belastung und des Tierwohls von Versuchstieren kommt durch neue Gesetzgebung in Deutschland eine noch größere Rolle als bisher zu. Weitere wichtige Punkte in der Forschung mit und an Tieren sind die Minimierung der Belastung und das Vermeiden von schwerem Leiden. Daher hat das Max-Delbrück-Centrum einen angesehenen Experten auf diesen Gebieten eingeladen, um beim […]